DR. ALEXANDER KILPPER

Fachzahnarzt für Oralchirurgie

PRAXIS & KLINIK
für Zahn-, Mund- und Kieferchirurgie | Implantologie
DVT Diagnostikzentrum Leonberg

Eltinger Str. 56
71229 Leonberg

 

SPRECHZEITEN

 

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

und nach Vereinbarung

8.00 - 17.00

8.00 - 17.00

8.00 - 17.00

8.00 - 19.00

8.00 - 14.00

 

 

 

 

 

 

  • Kieferabszess

    Kieferzysten sind mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume im Kieferknochen oder Weichgewebe des Mundraumes mit unterschiedlichen Ursachen. Zum Bespiel im Kiefer verlagerte oder nicht vollständig entwickelte Zähne können zu einer Zyste führen.


    Kieferzysten sind gutartig, sollten aber wegen des Entzündungsherdes entfernt werden. Je nach Größe der Zyste können benachbarte Gewebe und Nerven geschädigt werden oder es kann zu Verformungen des Kieferknochens führen.

     

     

  • Kieferhöhlen OP

    Kieferzysten sind mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume im Kieferknochen oder Weichgewebe des Mundraumes mit unterschiedlichen Ursachen. Zum Bespiel im Kiefer verlagerte oder nicht vollständig entwickelte Zähne können zu einer Zyste führen.


    Kieferzysten sind gutartig, sollten aber wegen des Entzündungsherdes entfernt werden. Je nach Größe der Zyste kann sich außerdem benachbartes Gewebe und Nerven schädigen oder zu Verformungen des Kieferknochens führen.

     

     

  • Kieferzysten

    Kieferzysten sind mit Flüssigkeit gefüllte Hohlräume im Kieferknochen oder Weichgewebe des Mundraumes mit unterschiedlichen Ursachen. Zum Bespiel im Kiefer verlagerte oder nicht vollständig entwickelte Zähne können zu einer Zyste führen.

     

    Kieferzysten sind gutartig, sollten aber wegen des Entzündungsherdes entfernt werden. Je nach Größe der Zyste kann sich außerdem benachbartes Gewebe und Nerven schädigen oder zu Verformungen des Kieferknochens führen.

     

     

  • Mundschleimhauterkrankung

    Mundschleimhauterkrankungen können unter anderem durch Viren, Bakterien oder Pilzinfektionen sowie äußere Faktoren wie Rauchen oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Strom- bzw. Hitzeeinwirkung hervorgerufen werden.

     

     

     

  • Wurzelspitzenresektion

    Eine Wurzelspitzenresektion dient zur Zahnerhaltung und kann aus folgenden Gründen notwendig sein:

    Eine Entzündung im wurzelumgebenden Knochengewebe heilt nicht aus.

     

    Eine Wurzelkanalbehandlung lässt sich aufgrund zu starker Wurzelkrümmung oder einer extrem abgewinkelten Wurzelspitze nicht durchführen.

     

    Die Durchführung einer Wurzelspitzenresektion wird minimalinvasiv mit Hilfe eines OP-Mikroskops durchgeführt.

  • Zahnfraktur

    Als Zahnfraktur wird der Bruch eines Zahnes bezeichnet.  Eine frühe Behandlung von Zahnfrakturen dient zur Zahnerhaltung. Die Behandlung dient zur Beseitigung von Schmerzen und andererseits zur Vermeidung, dass sich der Riss vergrößert.

     

    Um eine richtige Diagnose zu stellen, bedient sich die Praxis&Klinik Ihres Digitalen Volumentomographs, damit die Fraktur richtig beurteilt und behandelt werden kann.

     

     

  • Zahn-/Weiheitszahnentfernung

    Zu unserem Behandlungsspektrum gehört auch die Entfernung von Zähnen und Weisheitszähnen.
    Eine Zahnentfernung kommt im Falle einer zu tief reichenden Karies oder durch eine zu starke Lockerung aufgrund Parodontitis zustande.
    Weisheitszähne werden aufgrund von Fehlstellungen, zum einen durch Schräglage im Kieferknochen, Verschiebungen anderer Zähne oder Schmerzen entfernt. Bei allen Zahnentfernungen werden moderne und schonende Verfahren angewendet.

     

     

PRAXIS & KLINIK für Zahn-, Mund- und Kieferchirurgie | Implantologie
DVT Diagnostikzentrum Leonberg    -   Dr. Alexander Kilpper  © 2014